Familienarbeit mit Gewinn.

Gelingensbedingungen für familienbezogene Arbeit in Kirchengemeinden.

Ein Werkstattgespräch

Dienstag, 17. Mai 2022, 10:00 – 16:00 Uhr

Collegium majus (Landeskirchenamt), Michaelisstraße 39, 99084 Erfurt

 

Kirchengemeinden brauchen Familien, denn Familien verankern die Gemeinden im Alltag, bringen Lebendigkeit und zeigen Perspektiven für die Zukunft.

Familien brauchen die Kirchengemeinde: Sie suchen nach Antworten auf ihre existenziellen Fragen, nach Riten und Formen für die Lebensbegleitung und nach unterstützenden Angeboten vor Ort.

Bei dieser Fachtagung wollen wir die Erfahrungen aus den Modellregionen II „Gemeindearbeit mit Familienperspektive“ und aus dem Wettbewerb „Familiengerechte Kirchengemeinde“ diskutieren und uns anregen lassen für die weitere Arbeit für und mit Familien.

Für alle, die in den Kirchengemeinden, in Kirchenkreisen und Einrichtungen mit Familien arbeiten.

Familienarbeit mit Gewinn, sowohl für die Familien als auch für Kirchengemeinden und Einrichtungen: darum soll es an diesem Tag gehen, und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Dokumentation:
 
Programm
 
Vortrag: Gemeindearbeit mit Familienperspektive - Drei Jahre Modellregionen. Erfahrungen, Erkenntnisse, Perspektiven
 
Acht Thesen zur Entwicklung von Gemeindearbeit unter Familienperspektive
 
Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

 

 
Material:
 
„Lebenssituation junger Familien und deren Erwartungen an die Kirche“ im Rahmen des Prioritätenprozesses 2030 EKHN
 
Werkstattheft zum Projekt "familienfreundliche Kirche?!" im Dekanatsbezirk Erlangen (2017 - 2020)
Impulse für eine familienfreundliche Kirchengemeinde mit alltagspraktischen Kriterien und grundlegenden Haltungen
Amt für Gemeindedienst in der ELKB und Evang. Fachstelle Alleinerziehende Nürnberg und Nordbayern
 
Orientierungslinien für die Arbeit mit Familien in der EKD https://www.ekd.de/ekd-weite-orientierungslinien-fuer-das-evangelische-engagement-68607.htm